Rauswurf

Gerne klagt  Elternvolk über zu lange im Elternhaus dahinvegetierenden Nachwuchs. Man möchte ihn aus dem Hause haben, frisst er einem doch die Haare vom Kopf und zernagt das Nervenkostüm. Doch darf man sich als Jungeltern davon nicht anstecken lassen. Denn merke: Wirft man den Nachwuchs zu früh aus dem Nest, dann kann das möglicherweise dazu führen, dass der Sprössling später in der Lage nicht ist, die Rentenkasse aufzufüllen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s