Der Welten Lohn

Bevor irgendjemand auf die vollkommen absurde Idee kommt zu meckern:
Der Regen, der derzeit auf meine Stadt Berlin niedergeht (1:10 Uhr Ortszeit) ist der schönste Regen, den ich seit Jahren erlebt habe. Bei warmer Luft stetig und gleichmäßig abregnend. Eigentlich würde ich mich jetzt liebend gerne barfuß auf die Straßen begeben und jauchzend in den sich bildenden, warmen Pfützen umhertapsen, leider aber zwingt mich das Diktat des Broterwerbs zum Ruhen. Entsprechend kurz ist mein Appell:
Seihet dankbar dem Tropfen, der vom Himmel fallend Euer Antlitz nässt!
Erfreuet Euch an Rinnsalen, welche Euren Weg begleiten!
Lobet das Nass, welches die Pollen und den Staub aus Eurer Atemluft Euch nimmt!
Preiset den Umstand, dass Euer Leben nicht geprägt ist von Dürre und Unbill!
Teilet Euren Reichtum!!!!!

Die Landwirtschaft braucht dringend Regen (Hat mein Vater schon stets gesagt)!

Nicht meckern!
Maul halten!
Dankbar sein!
Wir haben Wasser!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s