Salz

Arbeit. Ja, Arbeit gibt dem Leben die nötige Struktur, ermöglicht es einem, sein Leben zu füllen mit Sinn und hoffentlich auch mit Geld, gegebenenfalls gar mit Freude und Zufriedenheit. Arbeit ist sozusagen das Salz in der Suppe.

Doch wie ist es, wenn die Arbeit kacke ist, obendrein schlecht bezahlt und mit ätzenden Kollegen? Dann ist die Arbeit wohl eher das Salz in der Wunde.

Ein Kommentar

  1. ausgesucht · Dezember 3, 2014

    Und, nicht zu vergessen: zu viel Salz ist tödlich, denn noch immer macht die Dosis das Gift… 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s